Veröffentlicht am 1 Kommentar

Ein Brief, der zutiefst berührt

Ich habe vor einigen Tagen einen wundervollen, liebevollen Brief bekommen. Er hat mich so sehr berührt, dass hin und wieder tatsächlich einige Tränen kullerten. Jana, Alex, Jannick und Linus baten mich, den Brief zu veröffentlichen, weil er vielleicht vielen auch Liebe, Mut und Hoffnung schenken könnte. Dem komme ich von Herzen nach!

Hallo lieber Jando,

ich will mich aus tiefstem Herzen bei dir bedanken. Dein Buch: „Die Weisheit des Regenbogens“ hat mir ganz viel Glück gebracht. Es ist wirklich der Wegweiser des Herzens!

Habe dein Buch Ende Mai letzten Jahres von meiner besten Freundin geschenkt bekommen mit einer Karte, wo drin stand: „Wenn wir mit dem Herzen sehen, können wir die Liebe finden.“ Sie sagte mir, dass sie mir das Buch schenkt, als Zeichen dafür, dass man die Liebe finden kann, ohne dass man nach ihr sucht.

Bis zu diesem Zeitpunkt war ich Single, eine junge Frau (29 Jahre) mit einem 4-jährigen Sohn, alleinerziehend. Kein vernünftiger Mann in Aussicht weit und breit.

Im Juli letzten Jahres war ich dann mit meinem Sohn auf dem Spielplatz und hatte dein Buch mitgenommen, um auf der Bank im Schatten ein wenig darin zu lesen. Angefangen hatte ich ja bereits zuhause, aber mit einem 4-jährigen Wirbelwind schwierig mal Zeit zu finden, um zu lesen. Während klein Wirbelwind Jannick auf dem Spielplatz tobte und herumturnte, fand ich mal die Zeit zum Lesen. Als Lesezeichen hatte ich die Werbepost meiner Bank benutzt. Beruhigt überzeugte ich mich regelmäßig mit einem Blick auf Jannick, das alles in Ordnung war und er Spaß hatte. Nach ca. 40 Minuten passierte es, Jannick fiel beim Herumtollen und das Knie war offen. Legte abrupt das Buch zur Seite, schnappte mir meine Tasche und eilte zu ihm. Mit einem kleinen Pflaster, die ich immer in meiner Tasche trage, war es nicht getan, die Wunde musste gesäubert werden. Nahm ihn auf den Arm und ging schnell mit ihm nach Hause. Nachdem ich ihn verarztet, mit Kakao und einen Schokocroissant versorgt hatte, fiel mir ein, dass ich dein Buch auf der Bank liegengelassen habe. Ärgerlich! Eine gute Stunde später, als Jannick schon fast alles wieder vergessen hatte, sind wir nochmals zum Spielplatz zurück. Die Bank war leer. Kein Buch! Traurig gingen wir etwas einkaufen und dann nach Hause. Ich ärgerte mich über mich selbst, dass ich das Buch liegengelassen habe.

Gegen den frühen Abend klingelte es an der Tür. Hatte niemanden eingeladen und niemanden erwartet. Besonders, wer kommt den zu Corona-Zeiten vorbei, auch wenn sich die Situation gelockert hat. Vor der Türe stand ein Mann, ca. 27 Jahre alt, braune Haare, ca. 180 groß, mittelschlank mit einem äußerst charmanten Lächeln im Gesicht. Stellt sich kurz vor mit Alex und hielt ein Buch in der Hand. Die Weisheit des Regenbogens. Er sagte: „ Du hast auf dem Spielplatz etwas vergessen. Habe gesehen, wie dein Sohn gefallen ist, du direkt bei ihm warst und dann schnell mit ihm wohl nach Hause gegangen bist. An das Buch hast du wohl nicht mehr gedacht, aber drin war ein Brief deiner Bank mit deiner Adresse und so dachte ich mir, du vermisst es bestimmt.“ Überrascht automatisch zurücklächelnd bedankte ich mich und lud ihn aus dem Bauch heraus auf einen Kaffee ein.

Aus diesem spontanen Kaffee und aus dem Buch „ Die Weisheit des Regenbogens – Wegweiser des Herzens“ wurde eine richtige Herzensgeschichte. Alex ist auch alleinerziehender Vater eines Sohnes namens Linus 8 (5 Jahre alt). Er ist 26 und ich werde dieses Jahr 30, aber Alter sind nur Zahlen, es ist egal, ob die Frau oder Mann jünger oder älter ist. Herzen kennen kein Alter.

Jetzt sind 8 Monate vergangen und seit Anfang des Jahres wohnen wir zusammen. Wir sind eine kleine bunte wunderschöne Patchworkfamilie geworden. Geplant ist das wir heiraten werden und das Jannick und Linus noch ein kleines Schwesterchen bekommen.

Das Buch habe ich damals noch am selben Abend ausgelesen, als Alex es mir zurückbrachte und es öffnete mein Herz. Im Bücherregal hat es einen Ehrenplatz bekommen mit der Werbung meiner Bank drin. Es wird dort noch lange lange Zeit stehen.

Inzwischen hatte ich zu Weihnachten letzten Jahres das Buch nochmals gekauft, um es zu verschenken. Habe es mit denselben Worten verschenkt, so wie ich es bekommen hatte an meine alte liebste Schuldkameradin. Sie hatte sich mit einem Bild bedankt und sie hatte das Bild in unserer Gruppe der Klassentreffen gepostet. Leider können wir uns aktuell nicht treffen, aber wir schreiben, lachen und senden uns liebe Grüße über die Gruppe. In dieser Gruppe ist auch ein Schulkamerad. Und wie durch Magie, hat er sie aufgrund ihres Bildes mit dem Buch angeschrieben. Seit dem Schreiben sie jeden Tag miteinander, waren schon mehrfach im Park spazieren, telefonieren und hatten ihr erstes Dinnerdate. So wie die Beiden aussehen und sich verhalten, ist die Fortsetzung unausweichlich. Freue mich sehr für sie, denn ich weiß wie wundervoll es ist, etwas zu finden, wonach man nicht bewusst gesucht hat und trotzdem das gefunden hat, was man niemals mehr missen mag. Denn bis ich ihn traf, wusste ich nicht, was mir gefehlt hat.

Will mich aus tiefstem Herzen bei dir bedanken, denn ohne dein Buch wäre das niemals passiert. Und ich bin überzeugt, dass in deinem Buch ein Stück Zaubermagie steckt, denn als ich es verschenkt hatte, hat sich die Liebe dupliziert.

Andere Menschen sollten es auch so machen und bin mir sicher, dass auch sie Glück haben werden.

Ich – wir bedanken uns unendlich sehr. Liebe ist etwas Wunderbares und wenn wir unser Herz öffnen, können wir es sehen und geschenkt bekommen.

Viele ganz liebe Grüße von

Jana, Alex, Jannick und Linus

Buchtrailer
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Live-Lesung aus dem Buch „Die Weisheit des Regenbogens: Wegweiser des Herzens“

Was für ein Jahr liegt hinter uns! Mit all den Sorgen, Ängsten und Einschränkungen auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite unfassbar viel Positivem: mit Mitmenschlichkeit, Wärme und Nähe trotz räumlicher Distanz, mit einem irren Zusammengehörigkeitsgefühl, das uns alle verbindet und das wir zusammen tragen. Es war und ist mir eine Freude für Euch da zu sein, mit digitalen Lesungen, mit der Kultur-Challenge, mit meinen Büchern und Hörbüchern und mit regelmäßiger Inspiration und Austausch auf Social Media. Nun wünsche ich euch viel Freude mit der Lesung aus meinem Buch „Die Weisheit des Regenbogens“.

Hier der Link, wenn euch die Lesung Freude bereitet hat: PayPal.Me

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Das Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ wurde auf die Shortlist beim Leserpreis 2020 gewählt

Trauer, Kummer und Freude liegen im Leben nun einmal eng beieinander. Mein Schwester Antje Arning und ich haben es mit dem Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ bei Lovelybooks in der Kategorie Liebesromane“ auf die Shortlist geschafft. Unter dem Link könnt ihr für das Buch abstimmen. Vielen lieben Dank!

https://www.lovelybooks.de/leserpreis/abstimmungen/2739128080/

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Die Weisheit des Regenbogens nominiert für den Leserpreis 2020

Hier noch einmal die Lesung vom gestrigen Abend aus meinem Buch „Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig“.

Live-Lesung aus dem Buch „Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig“

Ich habe eine Bitte an Euch: In der gestrigen Live-Lesung hatte ich schon erwähnt, dass meine Schwester Antjeca und ich mit unserem Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ für den LovelyBooks – Der Treffpunkt für Leser, Autoren und Verlage Leserpreis 2020 nominiert sind(Kategorie Liebesromane). Es wäre toll, wenn wir es auch in die finale Abstimmungsrunde schaffen würden. Dafür benötigen wir eure Unterstützung, indem ihr für das Buch bei Lovelybooks abstimmt. Unter dem Link könnt ihr eure Stimme abgeben. Danke! https://www.lovelybooks.de/leserpreis/nominierungen/2739128080/

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Live-Lesung aus dem Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ im Rahmen der Kulturchallenge

Am Mittwoch um 18.00 Uhr könnt ihr hier die Live-Lesung aus meinem Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ anschauen. Sie findet im Rahmen der Kulturchallenge statt.

Es sind leider zurzeit keine leichten Zeiten für uns alle. 😒 Ich hatte bei der ersten Corona-Welle mir überlegt, wie man den Menschen zu Hause ein wenig Freude in Form von Kultur vermitteln kann. Daraus ist die „Kulturchallenge- Künstler engagieren sich“ entstanden. Inzwischen beteiligen sich zahlreiche Autoren, Musiker, Schauspieler, Fotografen, u.v.m. an dem Projekt. Ich habe mir überlegt im Rahmen der „Kulturchallenge“ wieder eine Lesung zu machen, um euch in Zeiten vom Corona ein wenig Freude in das heimische Wohnzimmer zu schicken.😊📙🎧🎬 Am kommenden Mittwoch, den 28.10.2020 werde ich im 18.00 Uhr live aus meinem Buch „Die Weisheit des Regenbogen“ lesen. Auch mein neues Geschenkbuch „Bilder, die ich dir aus Worten male“ werde ich einbauen- lasst euch überraschen!🎁📙😊

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sunny ist meine Hovawarthündin und Ideengeberin

Das Hunde-Lifestyle-Magazin „Dog`s Avenue“ berichtet in einem zweiseitigen Interview über Sunny und was sie mit meinem aktuellen Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ zu tun hat.

Das Wochenmagazin „Frau im Trend“ interessierte sich dafür, wie Sunny Einbrecher verjagte.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Sommerpause naht mit großen Schritten…

Ich habe heute die restlichen noch offenen Bestellungen an Euch verschickt. An diesem Wochenende endet nun auch meine Sommeraktion. Ich hätte sie gerne noch zwei bis drei Wochen laufen lassen, doch steht bei mir in der nächsten Woche noch eine Menge an Schreibarbeiten an und es ist tatsächlich so, dass ich die Woche danach auch in den Urlaub gehe. Das heißt: Mein kleiner „Tante-Emma-Jando-Laden“ wird für diese Zeit geschlossen. Aber ich sage Euch zu, dass alle Bestellungen die noch bis Montag eingehen, umgehend versandt werden. Natürlich auch mit den Gratis-Postkarten zu den Büchern!

Dann möchte ich Euch noch darauf hinweisen, dass Sunny und ich in der neuen Dog´s Avenue sind. Ich habe ein Interview über Sunny und mein neues Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ gegeben. Ihr bekommt das Magazin , überall dort wo es Zeitungen gibt. Hier der Link zur Webseite des Hundemagazin: https://www.dogs-avenue.com/

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Es sind noch Postkarten da

Als Dankeschön für Euch hatte ich bei jeder Bestellung der Sommepakte vier Gratisposkarten dabei gelegt. Da ich noch einige Postkarten übrig habe, werde ich zu jeder Buchbestellung jetzt auch noch zwei Gratispostkarten dazulegen. Folgende Motive befinden sich auf den Postkarten, die übrigens nicht im Handel erhältlich sind.

Die Bücher(außer „Windträume“- der erste Band ist jetzt in „Die Chroniken der Windträume“ enthalten) könnt ihr alle in meinem „Tante-Emma-Jando-Laden“ bekommen. https://jandoautor.com/shop-2/

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Vom Regenbogen lernen, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2020, — Der schwache Glaube

Zu: Jando: Die Weisheit des Regenbogens, Wegweiser des Herzens, Mit Illustrationen von Antje Arning, KoRos Nord, Bad Zwischenahn 2020, gebunden und farbig illustriert, 155 Seiten, ISBN: 978-3-945908211, Preis: 13,99 Euro Link: https://jandoautor.com/2020/05/14/die-weisheit-des-regenbogens-wegweiser-des-herzens/ Wie einen Kuchen mit aromatisierten Rosinen durchziehen das Buch immer wieder kleine, weisheitliche Sprüche, die der Erzähler oft seinem Vater zuordnet. Es…

Vom Regenbogen lernen, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2020, — Der schwache Glaube
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

In Bad Zwischenahn die Weisheit des Regenbogens erkennen

Der Gewinner im Rahmen der Buch VÖ „Die Weisheit des Regenbogens“ für ein Wochenende in Bad Zwischenahn steht fest. Ich habe diesmal nicht Sunny die glückliche Person erschnüffeln lassen, sondern habe es dem Zufallsgenerator überlassen. Die Gewinnerin A. Gebken kommt aus Hannover.🍀 Ich habe sie persönlich schon angeschrieben. Es haben so viele von euch mitgemacht, aber schlußendlich konnte nur eine/r das Wochenende gewinnen. Ich habe mir eure zahlreichen Kommentare bei FB, Insta und auf meiner Webseite durchgelesen. Sie haben mich wirklich sehr berührt.😊❤️ Am liebsten würde ich jedem von euch diese kleine Reise schenken….❤️ Ich habe für mich einfach ganz spontan entschieden, dass ich noch fünf Bücher eurer Wahl verschenke. Die Bücher gehen an Antje aus Erfurt, Stephanie Pe, Daria aus Oldenburg, Agnes aus Braunschweig und Annika aus Bremen. Die Buchgewinner schreibe ich gleich noch an. Für alle die nun leider nicht zu den „Glücklichen“ gehören, verspreche ich im Juli eine ähnliche Aktion für euch zu machen!😊 Habt ein schönes Wochenende!😊📖🌻☀️