Schlagwort-Archive: Träume

Ein starker Wind zieht auf, der uns an unsere Träume erinnert

Juhu! Seit gestern  ist mein neues moderne Märchen „Die Chroniken der Windträume“ im Handel erhältlich. Zwei Wochen früher als geplant. Umso größer ist die Freude, dass der Buchtrailer auch noch rechtzeitig fertig geworden ist. Wenn da nicht der „Wind“ seine Finger im Spiel hatte. Ich freue mich auf euer Feedback und wünsche viel Freude mit der Saga von einer wundersamen Reise zu sich selbst.

„Früher einmal glaubte man, wenn jemand stirbt, dass der Wind seine Seele in das Reich der Toten begleitet. Aber manchmal, nur manchmal bringt der Wind die Seele zurück, um geliebten Menschen noch einmal nahe zu sein und um ihnen in ihren größten Ängsten und Nöten beizustehen.- um sie an ihre Träume zu erinnern.“

Tom und sein Sohn Jan stehen in unterschiedlichen Jahrzehnten am Scheideweg ihres Lebens. Der Verlust eines geliebten Menschen hat ihnen ihre Träume und Hoffnung genommen. Die Begegnung mit dem Herrn der Winde an ihrem Zufluchtsort am Meer zeigt ihnen Wege auf, ja sagen zu lernen zu ihren Träumen, aber auch ja zu Liebe und Schmerz. Doch müssen sie erst einmal lernen, dass selbst das Abschied nehmen, der Beginn einer neuen fantastischen Reise sein kann. Eine Reise voller Trauer, Hoffnung und Liebe und über die magische Entstehung von Sternschnuppen.

Die Chroniken der Windträume ist ein modernes Märchen für kleine und große Leser, die bereit sind, ihre Träume in ihr Leben einzubeziehen.

Die Chronik beinhaltet Band 1“ Eine wundersame Reise zu sich selbst“ und Band 2 „Die wundersame Reise geht weiter“.

Prolog:

Lange habe ich mir überlegt, ob ich es wagen könnte, die Geschichte meines Vaters, noch ein wenig weiterzuerzählen. Längere Gespräche mit meiner Mutter Chrissie und meiner Freundin Steffi, bestärkten mich die folgenden Zeilen niederzuschreiben.
Es sind meine Erinnerungen an den besten Vater, den sich ein Sohn wohl vorstellen kann. Eine tiefe Verbindung und Liebe, die über den Tod hinausgeht.
Früher einmal glaubte man, wenn jemand stirbt, dass der Wind seine Seele in das Reich der Toten begleitet. Aber manchmal, nur manchmal bringt der Wind die Seele zurück, um geliebten Menschen noch einmal nahe zu sein und um ihnen in ihren größten Ängsten und Nöten beizustehen.- um sie an ihre Träume zu erinnern. Doch bevor dieses eintritt, müssen wir ihr den Weg bereiten. Um nicht unterwegs von diesem abzukommen, sollten wir öfter innehalten. Die Seele wird sich öffnen. Wir sollten ihren Worten genau lauschen, denn sie ist der Spiegel des Lebens.
Aber lest auf den nächsten Seiten selbst, warum Liebe der Anker ist, der jede Seele immer wieder in den Hafen einfahren lässt.

Credits:
Produktion:  puzzle pictures
Musik: Chrystaltune
Sprecher: Christopher Groß
Künstlerin: Kenny Anders
Text: Jando

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten

Die Chroniken der Windträume erscheinen am 29.September

Nun ist es bald soweit! Mein neues Buch „Die Chroniken der Windträume: Die Saga von einer wundersamen Reise zu sich selbst“ befindet sich in der Druckerei. Der Verlag wird das moderne Märchen also pünktlich zum Erscheinungstermin, Donnerstag, den 29. September 2016, ausliefern können.

Ich freue mich riesig und bin schon ganz gespannt, wie euch die Chronik der wundersamen Reise gefallen wird. In Kürze wird es auch einen Buchtrailer zu den Windträumen geben und zeitnah noch eine ganz besondere Mitmachaktion. Aber dazu in den nächsten Wochen mehr…

Und darum geht es den Chroniken der Windträume:

„Früher einmal glaubte man, wenn jemand stirbt, dass der Wind seine Seele in das Reich der Toten begleitet. Aber manchmal, nur manchmal bringt der Wind die Seele zurück, um geliebten Menschen noch einmal nahe zu sein und um ihnen in ihren größten Ängsten und Nöten beizustehen.- um sie an ihre Träume zu erinnern.“

Tom und sein Sohn Jan stehen in unterschiedlichen Jahrzehnten am Scheideweg ihres Lebens. Der Verlust eines geliebten Menschen hat ihnen ihre Träume und Hoffnung genommen. Die Begegnung mit dem Herrn der Winde an ihrem Zufluchtsort am Meer zeigt ihnen Wege auf, ja sagen zu lernen zu ihren Träumen, aber auch ja zu Liebe und Schmerz. Doch müssen sie erst einmal lernen, dass selbst das Abschied nehmen, der Beginn einer neuen fantastischen Reise sein kann. Eine Reise voller Trauer, Hoffnung und Liebe und über die magische Entstehung von Sternschnuppen.

Die Chroniken der Windträume ist ein modernes Märchen für kleine und große Leser, die bereit sind, ihre Träume in ihr Leben einzubeziehen.

Die Chronik beinhaltet Band 1“ Eine wundersame Reise zu sich selbst“ und Band 2 „Die wundersame Reise geht weiter“.

„Jando hat ein modernes Märchen geschrieben: die Geschichte von einem, der auszog sein Leben zu finden. `Windträume`ist ein Buch für alle Menschen, die an ihre Träume glauben. Es hat mich sehr berührt darin zu lesen.“ „taz“, Kolja Mensing

9783945908075

 

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten

In jedem von uns steckt ein Traumflieger- werde mit deiner Musik ein wichtiger Part des Hörbuches

Für die Hörbuchproduktion meines neuen Buches „Traumflieger“ suchen der Verlag und das Produktionsteam von „Art of Music“ ein oder zwei Stücke zur Ergänzung. Der Titelsong „The World Inside“ kommt von der Echo-prämierten Sängerin ISGAARD und ist auch schon auf dem Buchtrailer zu hören.  Der Release-Termin ist Anfang Oktober 2015.

Anhaltspunkte für die gesuchten Songs:
Musik: emotional, mit einem gewissen Anspruch, evt.akustisch
Text: mit einem kleinen Bezug zum Buchthema.
Ausgesucht werden die Gewinnersongs von:

Isgaard (Sängerin, Komponistin)

Isgaard

Jens Lueck (Produzent, Komponist)

Jens Lueck

Christopher Groß (Geschäftsführer der TV-und Filmproduktionsfirma puzzle pictures )

ChristopherGroß1_VanessaWiechmann

Ihr könnt die Songs mit eurer Künstlervita entweder per Email an buechernews@korosnord-gmbh.de schicken, oder nutzt den Postweg an folgende Adresse:

Art of Music
Jens Lueck
Im Dorfe 2
D-21376 Garlstorf
Germany

+49 4172 9873881 Festnetz

Einsendeschluss ist der 31.07.2015

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten

Autorenlesung aus Jandos Büchern Traumflieger und Sternenreiter

Am Sonntag, 14. Juni um 19.00 Uhr  lese ich aus meinen Büchern „Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig“ und  „Traumflieger: Lena schreibt Briefe an Gott“  in der Zwölf-Apostel-Kirche, Möhnesee-Körbecke, Seestraße 46.
Die Kollekte ist für Archemed und das Soester Hospiz bestimmt.
Die Lesung richtet sich an Erwachsene, die das Träumen nicht verlernt haben und sich für Geschichten interessieren. Vielleicht können sie wieder neu lernen, selbst Geschichten zu erzählen, wenn sie den Erzählungen des Karrieremenschen Mats folgen, der in einer Klinik an der Nordsee seine schweren Verletzungen nach einem stressbedingten Autounfall auskuriert und dabei auf einen kleinen Jungen trifft, der hier später der Sternenreiter genannt wird. Seine Ratschläge sind keine Schläge, sondern Hinweise, die schlicht und einfach Lebensweisheit aus Kindersicht zur Sprache bringen, wie z. B. der Satz: „Lachen ist die beste Medizin“. Die Lesung richtet sich genauso an Kinder, die vielleicht an diesem schönen Sommerabend schon etwas länger aufbleiben dürfen und etwas erfahren können von Lasse und Lena und ihren Abenteuern auf der Suche nach dem Stück vom Herzen des Mondes, das das Leuchten der Sterne und des Mondes auf einmal zum Erliegen gebracht hat. Keine Frage, dass hierbei Hilfe nötig ist, die wie so oft auch durchaus von Tieren kommt, der Taube Anastasia, dem Wolf, der Nachtigall und dem kleinen Walfisch. Die Frage, die für Erwachsene wie Kinder wichtig ist, ist wie man selbst zu einem Traumflieger werden kann. Traumflieger sind so etwas wie stille Helden des Alltags, Menschen, die auf die Nöte anderer zugehen können und Verständnis für sie aufbringen.

Die Lesung von mir ist zugleich eine Möglichkeit in einer Kollekte zwei Projekte gleichermaßen zu unterstützen. Das geplante neue Hospiz in Zusammenarbeit mit Pertheswerk und der Johanniter Unfallhilfe und die medizinisch-ärztliche Hilfe von ARCHEMED in Eritrea. Von beiden Projekten wird an diesem Abend auch kurz berichtet und Infomaterial zur Verfügung gestellt.

Gemeindebrief Welver

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten

Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott- Der Trailer

„Wie weit würdest du gehen, um noch einmal einen geliebten Menschen wiederzusehen?“

Der erste Trailer zu meinem neuen Buch „Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott“, welches am 08.Mai veröffentlicht wird, kann Antworten geben…

Ich danke dem Team von puzzle pictures für den tollen Spot und der kleinen Ayline von ganzem Herzen für die fantastische Darstellung der Lena.

Ich wünsche euch viel Freude mit den Traumfliegern.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten

Es gibt Neuigkeiten von Lena

Ich möchte euch kurz über Lena auf dem Laufenden halten. Es geschehen gerade ganz tolle, fantastische Dinge, mit und um Lena. Sie hat mir versprochen, dass ich in ungefähr drei Wochen, darüber schreiben darf. Bis dahin meint sie, könntet ihr doch den den letzten Brief lesen, der davon handelt, wie sie ihre Sommerferien verbrachte und jeden Abend an Lasse dachte. Dieser musste über einen schmerzlichen Verlust hinwegkommen. Ob und wie Lena ihm dabei helfen konnte, erfahrt ihr bald…

©Illustration Antjeca

©Illustration Antjeca

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Neuigkeiten