Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Sternenreiter…wie alles begann“ – die Weihnachtskurzgeschichte als Geschenk zum Download

Jede gute Geschichte findet irgendwo und irgendwie seinen Anfang. Nun ist es knapp 10 Jahre her, als mein kleiner Sternenreiter in einer Weihnachtsgeschichte zum ersten Mal die große weite Welt erblickte. Vieles ist danach um ihn passiert. Ein Buch und Hörbuch folgten, selbst der koreanische Buchmarkt entdeckte die Liebe zu diesem außergewöhnlichen Jungen. Im Jahr 2021 wird er auf der Leinwand erscheinen und auch dort wird der kleine Junge versuchen die Herzen der Menschen zu erobern. Oft wurde ich gefragt, ob es von dem Sternenreiter eine Fortsetzung geben würde, die ich immer lächelnd mit der Aussage beantwortete: „Ich weiß es nicht. Irgendwann wird es den Moment geben, wenn er das Gefühl hat, wieder Gutes bewirken zu müssen. Die Menschen erneut an ihre Träume und Werte zu erinnern.“

Nun schreiben wir das Jahr 2019 und so oft wie in keinen Jahren zuvor, kamen zahlreiche verzweifelte und traurige Botschaften vom „kleinen Jungen“. Letztendlich bat er mich „als seinen Papa“ ihn noch einmal loszuschicken, um den Menschen in ihren größten Ängsten und Nöten beizustehen. Wie sollte ich ihm das verweigern…? So bin ich angefangen die Geschichte des Sternenreiters weiterzuerzählen und hoffe, sie im nächsten Jahr beenden zu können. Denn eines wurde mit in diesem Jahr mehr als deutlich: „Kleine Sterne müssen immer ewig leuchten.“

Für euch habe ich noch einmal die Weihnachtskurzgeschichte „Sternenreiter -wie alles begann“ als eBook hier zum kostenlosen Download hinterlegt. https://jandoautor.com/product-category/sternereiter-wie-alles-begann/ Ich wünsche euch viel Freude mit dem kleinen Jungen…

Der Trailer „Sternenreiter“ für die Filmföderung
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Emotionale Lesung mit dem Sternenreiter- es sind die kleinen Sterne die ewig leuchten…

Ich habe euch einige Impressionen von der Sternenreiterlesung, die am Sonntag in der Veranstaltungshalle vom Autohaus Penning in Neuenburg stattfand, mitgebracht.
Es war eine tolle und sehr emotionale Lesung, die ich lange in Erinnerung behalten werde. Es sind tatsächlich die kleinen Sterne, die ewig leuchten!!
Das ist mir gestern erneut bewusst geworden.
Ich möchte mich bei den Gästen bedanken, die so tolle Zuhörer waren und natürlich an meinen kongenialen Lesepartner Christopher Groß. Ein besonderer Dank geht an Majanko ,die mit ihrer fantastischen Musik die Lesung bereichert haben.
Sodele, nun kann die neue Woche starten…- kommt gut rein und vielleicht denkt die eine oder der andere an die Worte des kleinen Sternenreiter:

„ES SIND NICHT DIE GROßEN WORTE, WELCHE DIE SONNE ZUM LEUCHTEN BRINGEN. ES SIND DIE KLEINEN TATEN, DIE DAS LEBEN ERSTRAHLEN LASSEN. SIEH NACH OBEN. KLEINE STERNE LEUCHTEN EWIG.“

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig- der Kinofilm ist für 2020 geplant

Die Produktionsfirma puzzle pictures, die mein Buch Sternenreiter verfilmt, hat auf ihrer Facebookseite bekannt gegeben, dass der Film für 2020 angedacht ist, in die Kinos zu kommen. Hach, ich freue mich und bin super gespannt…

„Dann wenn wir Menschen nicht mehr weiter wissen, können es die Sterne sein, die uns den Weg aus der Dunkelheit leuchten. Manchmal, aber nur manchmal , brauchen auch die Sterne wieder Hilfe um ihre ganze Kraft entfalten zu können. Dann erscheint er, um die kleinen Sterne wieder ewig leuchten zu lassen und um uns Menschen neue Träume und Mut zu schenken…“