Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mondschattenträumer: Die Legende von Sam

Nun darf ich endlich das Geheimnis um mein neues Buch lüften! Ich habe die letzten Monate genutzt und drei Manuskripte geschrieben. Zahlreiche Leser baten mich noch eine weitere Hundegeschichte zu schreiben. Dem bin ich gerne nachgekommen. Das erste Manuskript welches mein Verlag veröffentlicht wird, ist die Geschichte „Mondschattenträumer: Die Legende von Sam“. Das Buch wird im kommenden Frühjahr erscheinen. Den genauen Veröffentlichungstermin bekomme ich in den nächsten Wochen mitgeteilt und werde diesen umgehend an euch weitergeben. Das Buchcover und die Illustrationen aus der Erzählung, werden erneut von meiner Schwester Antje Arning gezeichnet.

Der Schauspieler und Synchronsprecher Christopher Groß war so lieb und hat den Prolog als kleinen Podcast für euch eingelesen.

Nun wünsche ich euch viel Freude mit dem Premieren-Auszug vom träumenden Schlittenhund Sam aus dem „Mondschattenträumer“.

Mondschattenträumer: Die Legende von Sam

Prolog

Sam war ein kleines, schwarzes Wollknäuel, als er seine ersten schleppenden Gehversuche machte. Wer hätte damals auch ahnen können, welche unglaubliche Kraft und welcher Mut in diesem liebenswerten Kerl steckt.

Sam wurde in einer Nacht geboren, als Sonne und Mond gemeinsam am Firmament leuchteten und dicke Flocken die Landschaft in ein weißes Wintermärchen verwandelten. Für Wanda war es eine schwere Geburt. Sie gebar acht Kinder. Sam war der Letzte. Er kam erst dreißig Minuten später als seine Geschwister auf die Welt. Und Sam war anders. Seine Brüder und Schwestern waren weiß und ähnelten ihren Eltern und der Sippschaft. Sam war schwarz. Pechschwarz. Nur ein weißer Fleck in Form einer Mondsichel auf seiner Schnauze leuchtet weiß. Wie ein Lauffeuer sprach es sich im Rudel herum, dass ein Hundebaby geboren wurde, welches nie die Kraft und Stärke erreichen könnte, um ein Schlittenhund der Sippschaft zu werden. Schon bevor Sam seine Umwelt kennenlernen konnte, war er ein Außenseiter.

Ich nehme einen wärmenden Schluck Tee und schaue aus dem Fenster. Leise rieselt der Schnee an unserem Stubenfenster herunter und ich kann sehen, wie weiße Flocken es sich auf der Zeder bequem machen.

Sam war mein Freund, der mir zeigte, dass alles im Leben möglich ist, wenn man seinem Herzen folgt und den Träumen seinen Lauf lässt. Sam lebte seine Träume und schöpfte daraus immer wieder neue Kraft. Sam sagte einst: „Wer du bist, was du bist und wer du werden willst, entscheidest nur du. Jeden Tag ein wenig mehr.“

Sam zog aus, um sich in der Welt zu beweisen und schon bald wurden am Lagerfeuer Lieder über ihn gesungen. Unter Hunden und Menschen wurde sein Name nur geheimnisvoll geflüstert. Seefahrer behaupteten, ein Hund mit einer leuchtenden Nase hätte ihnen in der Nacht den Weg durch die Klippen gezeigt. Andere wiederrum meinten, in der Eiswüste einen Hund gesehen zu haben, der einen Menschen aus dem Eiswasser zog und mit einem Schlitten davonfuhr. Aus Geschichten wurden Legenden. Doch nur eine Handvoll Menschen und Tiere kennen die wahre Geschichte.

Ein Lächeln huscht über mein Gesicht. Es ist Zeit, endlich die  Geschichte von Sam so wiederzugeben, wie sie sich tatsächlich zugetragen hat. Denn ich war dabei und durfte erleben, wie aus Sam „Sam Boheitschi, der träumende Schlittenhund“ wurde.

Podcast „Mondschattenträumer: Die Legende von Sam“
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Live-Lesung aus dem Buch „Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig“

Beim ersten Lockdown während der Corona-Epidemie hatte ich die „Kulturchallenge- Künstler engagieren sichins Leben gerufen. Sinn der Aktion war es, den Menschen in ihren eigenen vier Wänden ein wenig Kultur nach Hause zu liefern, aber auch den vielen Künstlern eine Möglichkeit zu geben, ein breites Publikum zu erreichen. Viele Autoren, Musiker, Comedydarsteller, Filmemacher, Fotografen, Yoga-und Mediationsschulen haben mitgemacht. Aus der Aktion wurde die Seite „Kulturchallenge“, die bis heute jeden Tag etwas Kulturelles anbietet und von Anazuita Causemann ehrenamtlich geleitet wird! Da es nun wieder zu verschärften Regeln in der Coronazeit gekommen ist, habe ich mich dazu entschlossen, zwei Live- Lesungen für euch zu machen. Anfangen werde ich mich mit meinem Bestsellerbuch „Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig“ am kommenden Mittwoch um 18.00 Uhr. Ich freue mich auf den Abend und Austausch mit euch!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Nur wer die Melodie seines Herzens folgt, kann Sterne wirklich tanzen sehen…

Wie jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit habe ich für euch einige tolle Geschenkideen in meinem kleinen „Tante-Emma-Jando-Laden“ zusammengestellt. Von Büchergeschenken und Hörbuchpakten bis hin zu Postkarten, dürfte für jeden etwas dabei sein. Gerne signiere ich euch die Bücher. Wichtig ist, dass ihr bei der Bestellung unter Notiz die gewünschte Widmung eintragt. Die Angebote findet ihr in meinem kleinen „Tante-Emma-Jando-Shop“. Sie enden am 19.12.2020 um 23.59 Uhr.  Unter allen schön getätigten Bestellungen (Diese gelten rückwirkend ab dem 20.11.2020 und enden am 19.12.2020) verlose ich fünf exklusive gerahmte Bilder von der Zeichnung „Melodie des Herzens“ meiner Schwester Antjeca. Die Bilder werden nur für euch hergestellt und sind nicht im Handel erhältlich. Ich verspreche euch, dass ich jede Bestellung bis zum 19.12.2020 eintrifft, an euch verschicken werde.

Das ist das gerahmte Bild „Melodie des Herzens“
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sunny ist meine Hovawarthündin und Ideengeberin

Das Hunde-Lifestyle-Magazin „Dog`s Avenue“ berichtet in einem zweiseitigen Interview über Sunny und was sie mit meinem aktuellen Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ zu tun hat.

Das Wochenmagazin „Frau im Trend“ interessierte sich dafür, wie Sunny Einbrecher verjagte.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Sommerpause naht mit großen Schritten…

Ich habe heute die restlichen noch offenen Bestellungen an Euch verschickt. An diesem Wochenende endet nun auch meine Sommeraktion. Ich hätte sie gerne noch zwei bis drei Wochen laufen lassen, doch steht bei mir in der nächsten Woche noch eine Menge an Schreibarbeiten an und es ist tatsächlich so, dass ich die Woche danach auch in den Urlaub gehe. Das heißt: Mein kleiner „Tante-Emma-Jando-Laden“ wird für diese Zeit geschlossen. Aber ich sage Euch zu, dass alle Bestellungen die noch bis Montag eingehen, umgehend versandt werden. Natürlich auch mit den Gratis-Postkarten zu den Büchern!

Dann möchte ich Euch noch darauf hinweisen, dass Sunny und ich in der neuen Dog´s Avenue sind. Ich habe ein Interview über Sunny und mein neues Buch „Die Weisheit des Regenbogens“ gegeben. Ihr bekommt das Magazin , überall dort wo es Zeitungen gibt. Hier der Link zur Webseite des Hundemagazin: https://www.dogs-avenue.com/

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Es sind noch Postkarten da

Als Dankeschön für Euch hatte ich bei jeder Bestellung der Sommepakte vier Gratisposkarten dabei gelegt. Da ich noch einige Postkarten übrig habe, werde ich zu jeder Buchbestellung jetzt auch noch zwei Gratispostkarten dazulegen. Folgende Motive befinden sich auf den Postkarten, die übrigens nicht im Handel erhältlich sind.

Die Bücher(außer „Windträume“- der erste Band ist jetzt in „Die Chroniken der Windträume“ enthalten) könnt ihr alle in meinem „Tante-Emma-Jando-Laden“ bekommen. https://jandoautor.com/shop-2/

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weitere Gratis-Postkarten zu Jando- Büchern

Taten, die von Herzen kommen, sagen manchmal viel mehr als Worte.

Ich habe gestern von meinem Verlag weitere Postkarten bekommen. Da ich sie nicht verkaufe, habe ich mich dazu entschlossen, sie an Euch zu verschenken. Bis zum morgigen Tag läuft noch in meinem „Kleine Tante-Emma-Jando-Laden“ die Sommeraktion. Ich werde zu jeder Bestellung zwei Postkarten gratis dazulegen. Sprich: Be den großen und kleinen Sommeraktionspakten sind es sechs gratis Postkarte und bei jeder einzelnen Buchbestellung zwei Gratispostkarten. Mehr Informationen findet ihr unter diesem Link: https://jandoautor.com/shop-2/

Euch wünsche ich noch einen wundervollen, sonnigen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kleine Sterne leuchten überall ewig…

Es ist das eine Zitat was der „kleine Junge“ aus meinem Buch „Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig“ seinem väterlichen Freund Mats erzählte und welches in fünf Sätzen so viel über die Geschichte erzählt:

„Wenn du dich an mich erinnern möchtest, brauchst du jeden Tag in den Himmel zu schauen. Es sind nicht die großen Worte, welche die Sonne zum Leuchten bringen. Es sind die kleinen Taten, die das Leben erstrahlen lassen. Sieh nach oben. Kleine Sterne leuchten ewig.“

Vor acht Jahren erblickte der kleine Sternenreiter die Buchwelt im deutschsprachigen Raum. Inzwischen ist er zu vielen weiteren Reisen aufgebrochen. 2015 wurde das Buch in Südkorea veröffentlicht und vor genau einer Woche ist das moderne Märchen auch in den USA, Frankreich und in dem Vereinigten Königreich als Taschenbuch, sowie als eBook erhältlich.

Internationaler Buchtrailer Star Rider…Small stars shine forever

Mein englischsprachiger Verlag „Sundown Penguin House Books“ hat für mich eine Biographie geschrieben:

The bestseller-author Jando was born on July 16, 1970, in Oldenburg in the German federal state of Lower Saxony. He is a modern storyteller with timeless messages for young and old, great and small. The North German tells his seaman’s tales on long walks along the coast. When he was a little boy, Jando wanted to be a pirate who distributed his booty among the poor. This dream is reflected in his books.

Jando’s successful debut Windträume … eine wundersame Reise zu sich selbst (Wind dreams: a wondrous journey to the self), which he first published himself in 2003, was issued by a classic publishing house in 2010 and is also available as an audio CD.

After spending time in Cologne the storyteller now lives near the North Sea coast. His modern fairytale Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig (Star Rider: Small stars shine forever) was published in 2012 in hardback and as an audio book. To date, 120,000 copies of the book have been sold on the German market. The title was launched on the Korean book market in 2015 after Penguin Publishing Café bought the rights.

At the Frankfurt Book Fair 2014 Jando was nominated for the Orbanismen Award and voted onto the shortlist of Most Infectious Personalities.

He is a volunteer for the children’s charity „Ein Herz für Kinder“ and supports the baby seal campaign run by the animal rights organisation „PETA“.

Wenn ihr also Familie und Freunde in diesen Ländern habt, könnt ihr ihnen den Sternenreiter empfehlen. In Deutschland könnt ihr das Buch und eBook nur über Amazon bestellen. In den anderen Ländern ist er zum Glück auch in den Buchhandlungen erhältlich.

Hier der deutsche Link zur englischsprachigen Ausgabe

Hier der amerikanische Link

Hier der UK Link

Hier der französische Link

Ich bin richtig gespannt, was der kleine Sternenreiter noch für weitere Überraschungen für mich parat hält. Mir fallen seine Worte wieder ein, die er mir eines Abends zuflüsterte:

„Magische Momenten halten sich nicht an Zeiten. Sie sind immer da. Wir müssen lediglich lernen, an sie zu glauben.“

Wie recht er damit hat…

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Vom Regenbogen lernen, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2020, — Der schwache Glaube

Zu: Jando: Die Weisheit des Regenbogens, Wegweiser des Herzens, Mit Illustrationen von Antje Arning, KoRos Nord, Bad Zwischenahn 2020, gebunden und farbig illustriert, 155 Seiten, ISBN: 978-3-945908211, Preis: 13,99 Euro Link: https://jandoautor.com/2020/05/14/die-weisheit-des-regenbogens-wegweiser-des-herzens/ Wie einen Kuchen mit aromatisierten Rosinen durchziehen das Buch immer wieder kleine, weisheitliche Sprüche, die der Erzähler oft seinem Vater zuordnet. Es…

Vom Regenbogen lernen, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2020, — Der schwache Glaube
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

In Bad Zwischenahn die Weisheit des Regenbogens erkennen

Der Gewinner im Rahmen der Buch VÖ „Die Weisheit des Regenbogens“ für ein Wochenende in Bad Zwischenahn steht fest. Ich habe diesmal nicht Sunny die glückliche Person erschnüffeln lassen, sondern habe es dem Zufallsgenerator überlassen. Die Gewinnerin A. Gebken kommt aus Hannover.🍀 Ich habe sie persönlich schon angeschrieben. Es haben so viele von euch mitgemacht, aber schlußendlich konnte nur eine/r das Wochenende gewinnen. Ich habe mir eure zahlreichen Kommentare bei FB, Insta und auf meiner Webseite durchgelesen. Sie haben mich wirklich sehr berührt.😊❤️ Am liebsten würde ich jedem von euch diese kleine Reise schenken….❤️ Ich habe für mich einfach ganz spontan entschieden, dass ich noch fünf Bücher eurer Wahl verschenke. Die Bücher gehen an Antje aus Erfurt, Stephanie Pe, Daria aus Oldenburg, Agnes aus Braunschweig und Annika aus Bremen. Die Buchgewinner schreibe ich gleich noch an. Für alle die nun leider nicht zu den „Glücklichen“ gehören, verspreche ich im Juli eine ähnliche Aktion für euch zu machen!😊 Habt ein schönes Wochenende!😊📖🌻☀️