Veröffentlicht am 1 Kommentar

Traumflieger- Kino für die Ohren

Ich freue mich bekannt zu geben, das ab sofort das Hörbuch „Traumflieger: Lena schreibt Briefe an Gott“ als Audiobook, sowie als Download im Handel erhältlich ist.

Ich bin begeistert von der Umsetzung des Buches! Es ist Kino für die Ohren geworden!
Vielen lieben Dank an alle, die daran beteiligt waren: Isgaard, Christopher Groß, Annika Schröder von den Musical Kids Hamburg und dem Komponisten Uwe Heynitz, Alaska Shining , Syrinx Call, Chrystal Tune mit Christian Hampel und Jens Lueck von Art of Music. Ihr seid spitze!

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott- Der Trailer

„Wie weit würdest du gehen, um noch einmal einen geliebten Menschen wiederzusehen?“

Der erste Trailer zu meinem neuen Buch „Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott“, welches am 08.Mai veröffentlicht wird, kann Antworten geben…

Ich danke dem Team von puzzle pictures für den tollen Spot und der kleinen Ayline von ganzem Herzen für die fantastische Darstellung der Lena.

Ich wünsche euch viel Freude mit den Traumfliegern.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Making Of vom Buchtrailer Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott

Der Trailer zu meinem neuen Buch Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott ist abgedreht.

Ich kann es gar nicht mehr erwarten, den fertigen Spot anzuschauen. Zum Wochenende soll es dann soweit sein und die Traumflieger feiern Premiere!

Die Produktionsfirma puzzle pictures, die den Trailer produziert, hat mir freundlicherweise Bilder vom Dreh zu Verfügung gestellt.

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mein neues Buch „Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott“ erscheint am 08.Mai 2015

Die Freude ist riesengroß! Fast zwei Jahre habe ich nun an meinem neuen Buchprojekt gearbeitet! Es wieder verworfen, neu angefangen und inzwischen liegen in der Schublade 5 Manuskripte. Umso glücklicher bin ich, dass eines davon mich und meinen Verlag völlig überzeugt hat. Nun hoffe ich, dass es euch genauso erfreuen wird wie mich! Der Titel wird sein: „Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott“. Ich habe mich durch die Kurzgeschichten von Lena, die ich in den letzten Monaten auf meinem Blog veröffentlicht habe, inspirieren lassen. Das moderne Märchen wird als gebundene Ausgabe am 08.Mai 2015 erscheinen. Die Illustrationen sind wieder von meiner Schwester Antjeca gezeichnet. Hier schon einmal das Cover, der Klappentext und der Prolog zum Traumflieger.

Klappentext
„Es gibt Zeiten im Leben, in denen man Vergangenes ziehen lassen muss, um dem Glück eine neue Chance zu geben.“
Lena und Lasse sind dicke Freunde, die viel Spaß miteinander haben. Dann wird Lasse immer trauriger und dem Mann im Mond bricht das Herz. Der Himmel verfinstert sich, anhaltende Dunkelheit droht.
Lenas Hoffnung sind Superhelden, die der Himmel schickt. Jedoch erfährt sie von der Taube Anastasia, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen. Gemeinsam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und Schmusewal Schnorchi machen sie sich auf den Weg, um einen Auftrag zu erfüllen, der für zwei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren eigentlich viel zu schwierig ist. Die Beiden erleben spannende Abenteuer und riskieren sogar ihr Leben.
Wie schon in seinem Bestseller Sternenreiter.Kleine Sterne leuchten ewig“ knüpft Jando an die Tradition der Märchenerzähler an. Fabelhafte Wesen, überraschende Wendungen und magische Momente ziehen kleine und erwachsene Leser gleichermaßen in Bann. Eine poetische Geschichte mit zeitlosen Botschaften und zauberhaften Illustrationen der Künstlerin Antjeca.

Cover Traumflieger Lena schreibt Briefe an Gott

Prolog
Die Sonne wärmte meine nasse, salzige Haut. Mein Blick wandte sich dem Meer zu. Still lag es da. Einige kleine Wellen schoben sich an den Strand. Möwen, Tiefseetaucher breiteten ihre Flügel aus und schoben sich der Sonne entgegen.
Ich sog die reine, frische Meeresluft in mich auf und ließ meinen Gedanken freien Lauf. Die Geschichten der Traumflieger so wiederzugeben, wie sie sich tatsächlich abgespielt haben, dürfte ebenso schwierig werden, wie den Mond in die Sonne zu verwandeln. Ich will aber versuchen, alles so niederzuschreiben, wie es sich zugetragen hat. Bitte entschuldigt, wenn mir einige Details entfallen sind. So etwas passiert im Laufe der Zeit. Das Wichtigste allerdings ist tief in meinem Herzen verankert. Diesen ganz besonderen Zauber, den ich bei den Geschehnissen habe spüren dürfen, möchte ich euch mit auf den Weg geben. Denn ich habe gelernt, wenn man Träume ins Leben einwebt, entwickeln sich Momente, die magisch werden und für die Ewigkeit bestehen. Man muss lediglich lernen, ihre Zeichen richtig zu deuten. Mit allem, was auch dazu gehört: Freundschaft, Liebe, Hoffnung, Kummer, Trauer und Schmerz.
Jetzt, wo ich hier an meinem geliebten Meer auf Norderoog sitze, kommen die Erinnerungen wieder. An Lena, Lasse, Anastasia, Schnorchi und Benny Buxbeutel und die vielen fantastischen Momente, die ich mit ihnen gemeinsam erleben durfte.
Angesichts der untergehenden roten Sonne sagte Lena einmal vor langer Zeit: „Liebe ist die Zeichensprache des Herzens. Erkennen wir sie, geschehen Wunder und unsere Träume werden Wirklichkeit.“
Wie Recht sie hatte! Während ich mir die Haare aus dem Gesicht strich, huschte ein Lächeln über mein Gesicht. Entschlossen holte ich eine alte Schreibkladde hervor und brachte die ersten Worte zu Papier.
Es war einmal…
©Textauszug aus Jando´s Buch „Traumflieger:Lena schreibt Briefe an Gott“

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Es gibt Neuigkeiten von Lena

Ich möchte euch kurz über Lena auf dem Laufenden halten. Es geschehen gerade ganz tolle, fantastische Dinge, mit und um Lena. Sie hat mir versprochen, dass ich in ungefähr drei Wochen, darüber schreiben darf. Bis dahin meint sie, könntet ihr doch den den letzten Brief lesen, der davon handelt, wie sie ihre Sommerferien verbrachte und jeden Abend an Lasse dachte. Dieser musste über einen schmerzlichen Verlust hinwegkommen. Ob und wie Lena ihm dabei helfen konnte, erfahrt ihr bald…

©Illustration Antjeca
©Illustration Antjeca
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gewinne 2×2 Eintrittskarten für die Sternenreiterlesung

Einen Tag vor Himmelfahrt, am 28. Mai um 19.00 Uhr, lese ich aus dem Sternenreiter. Als kleine Zugabe werde ich auch aus den „Briefen von Lena“ erzählen. Die Lesung findet  im Kursaal in Neuharlingersiel an der wunderschönen Nordsee statt . Es handelt sich dabei um die Veranstaltung, die krankheitsbedingt im Januar ausgefallen ist. Als „kleine Wiedergutmachung“ hat mir mein Verlag  2×2 Eintrittskarten zur Verfügung gestellt. Wenn ihr dabei sein wollt, schickt mir eine Email:

jando@jando-autor.de

Bis zum 27.03.2014 werden alle Einsendungen gesammelt und dann per Losverfahren gezogen. Die Gewinner werde ich am 28.03.2014 auf diesem Blog bekannt gegeben.

Jando mit Buch im Hintergrund