Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Im Himmel gibt es einen Bahnhof

Es ist an der Zeit euch ein liebes und großes Dankeschön auszusprechen! Ich habe heute Morgen erfahren, dass die Zweitauflage(10.000 Exemplare) meines Buches „Im Himmel gibt es einen Bahnhof“ schon wieder vergriffen ist. Nun geht der „Himmel“ in die dritte Auflage. Ich freue mich riesig darüber! Ohne eure Buchempfehlungen und Rezensionen wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Auch ein Dank geht an die Produktionsfirma puzzle pictures, die mein Drehbuch so umgesetzt haben, wie ich es mir gewünscht habe. Daraus ist ein toller Buch-und Hörbuchtrailer geworden, der bei Facebook über 290.000 Aufrufe hat und auch auf meinem YouTube-Kanal bisher über 14.000 Klicks erreicht hat.

Nun sitze ich gerade am Drehbuch für mein neues Buch „Die Weisheit des Regenbogens“. Für die Umsetzung des Trailers konnte ich glücklicherweise wieder die Produktionsfirma puzzle pcitures gewinnen, auch wenn sie gerade gut im Stress sind, wegen der Kinoverfilmung des „Sternenreiter“.

Als kleines Dankeschön möchte ich bei jeder Buch- oder Hörbuchbestellung(CD) „Im Himmel gibt es einen Bahnhof“ über meinen Jando-Shop, euch eine Klappkarte mit einem der folgenden Motiven beilegen.

Kommt gut in die neue Woche!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Impressionen vom Dreh des Buchtrailers „Die Chroniken der Windträume“

Wie spannend! Ich habe von der Produktionsfirma puzzle pictures Impressionen vom Drehset meines Buchtrailer „Die Chroniken der Windträume“ bekommen. Toll, wie sich die Künstlerin Kenny Anders beim malen von dem Buch inspirieren lässt. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir noch nicht vorstellen kann, wie der Trailer am Ende aussehen wird. Aber wen man mit solchen kreativen Menschen zusammen arbeiten darf, kann nur etwas Besonderes entstehen…

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig wird für das Kino aufbereitet

Sternenreiter wird küstennah verfilmt

Modernes Märchen wird für die Leinwand aufbereitet

Nicht immer sind es die großen Filmschmieden, die die Kinoleinwände ausfüllen. Kleine, unabhängige Produktionsstätten erschaffen oft mit weniger großen  Budgets, ebenfalls beeindruckende Werke.

2012 erschien das Buch „Sternenreiter-Kleine Sterne leuchten ewig“ von Jens Koch alias Jando. In dem modernen Märchen muss der erfolgreiche Manager Mats  wieder lernen, das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren. Im Krankenhaus lernt er einen geheimnisvollen Jungen kleinen Jungen kennen, der ihm die Welt aus Kinderaugen zeigt. Erst durch ihn erkennt Mats die Bedeutung seiner Mitmenschen und der wichtigen Dinge erneut.

Die Filmproduktionsfirma puzzle pictures  hat sich kürzlich die Rechte  am Buch gesichert.  Der Film soll das Thema des Buches authentisch wiedergeben. Der Autor schreibt am Drehbuch mit…

Quelle: Artikel: „Jeversches Wochenblatt – Friesisches Tageblatt“, 18.03.2015

Artikel Jeversches Wochenblatt-Friesisches Wochenblatt