Schlagwort-Archive: Die Chronik der Windträume

Ein Poet, Lyriker, Songwriter und nun auch verdienter Literaturnobelpreisträger

Ich freue mich gerade so richtig! Der Literaturnobelpreis geht an Bob Dylan. Auch mich haben seine Texte und Musik stark geprägt. Sein Song „Blowing in the wind“ inspirierte mich dazu, einen Textabschnitt in meinem neuen Buch „Die Chroniken der Windträume“ zu schreiben.

„…Der Wind fing wieder an sich aufzuplustern. Die Böen wurden kräftiger und dann sagte er mit fester Stimme:„Genau deswegen sind wir hier. Diese Zusammenkunft war ich meinem Freund Tom schuldig und auch seiner Freundin Jova. Möget ihr Beiden, eure Kinder und Enkelkinder glücklich und zufrieden bis an das Ende eurer Tage leben. Ich werde mich nun auf weitere Reisen begeben, andere Buchten, Orte und Küsten besuchen, um Freunde zu treffen. Denn eines ist gewiss: Die Antwort auf viele Fragen, meine Freunde, kennt nur Wind. Lebt wohl Chrissie und Jan.“
Der Wind fing an zu prusten. Die Wellen rafften sich wieder und rollten an Land. Majestätisch stand der Wind über uns und blickte auf uns herunter. Ein lautes Getöse verkündigte seinen Abschied. Sand wirbelte durch die Luft, Wasser peitschte an die Bucht. Plötzlich wurde es ruhig. Weit entfernt drang ein tiefer Gesang zu mir herüber. Aber vielleicht täuschte ich mich auch, als ich die Zeilen von Bob Dylan vernahm: „The answer my friend, is blowing in the wind, the answer is blowing in the wind…“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten

Impressionen vom Dreh des Buchtrailers „Die Chroniken der Windträume“

Wie spannend! Ich habe von der Produktionsfirma puzzle pictures Impressionen vom Drehset meines Buchtrailer „Die Chroniken der Windträume“ bekommen. Toll, wie sich die Künstlerin Kenny Anders beim malen von dem Buch inspirieren lässt. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir noch nicht vorstellen kann, wie der Trailer am Ende aussehen wird. Aber wen man mit solchen kreativen Menschen zusammen arbeiten darf, kann nur etwas Besonderes entstehen…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten

Die Chroniken der Windträume erscheinen am 29.September

Nun ist es bald soweit! Mein neues Buch „Die Chroniken der Windträume: Die Saga von einer wundersamen Reise zu sich selbst“ befindet sich in der Druckerei. Der Verlag wird das moderne Märchen also pünktlich zum Erscheinungstermin, Donnerstag, den 29. September 2016, ausliefern können.

Ich freue mich riesig und bin schon ganz gespannt, wie euch die Chronik der wundersamen Reise gefallen wird. In Kürze wird es auch einen Buchtrailer zu den Windträumen geben und zeitnah noch eine ganz besondere Mitmachaktion. Aber dazu in den nächsten Wochen mehr…

Und darum geht es den Chroniken der Windträume:

„Früher einmal glaubte man, wenn jemand stirbt, dass der Wind seine Seele in das Reich der Toten begleitet. Aber manchmal, nur manchmal bringt der Wind die Seele zurück, um geliebten Menschen noch einmal nahe zu sein und um ihnen in ihren größten Ängsten und Nöten beizustehen.- um sie an ihre Träume zu erinnern.“

Tom und sein Sohn Jan stehen in unterschiedlichen Jahrzehnten am Scheideweg ihres Lebens. Der Verlust eines geliebten Menschen hat ihnen ihre Träume und Hoffnung genommen. Die Begegnung mit dem Herrn der Winde an ihrem Zufluchtsort am Meer zeigt ihnen Wege auf, ja sagen zu lernen zu ihren Träumen, aber auch ja zu Liebe und Schmerz. Doch müssen sie erst einmal lernen, dass selbst das Abschied nehmen, der Beginn einer neuen fantastischen Reise sein kann. Eine Reise voller Trauer, Hoffnung und Liebe und über die magische Entstehung von Sternschnuppen.

Die Chroniken der Windträume ist ein modernes Märchen für kleine und große Leser, die bereit sind, ihre Träume in ihr Leben einzubeziehen.

Die Chronik beinhaltet Band 1“ Eine wundersame Reise zu sich selbst“ und Band 2 „Die wundersame Reise geht weiter“.

„Jando hat ein modernes Märchen geschrieben: die Geschichte von einem, der auszog sein Leben zu finden. `Windträume`ist ein Buch für alle Menschen, die an ihre Träume glauben. Es hat mich sehr berührt darin zu lesen.“ „taz“, Kolja Mensing

9783945908075

 

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Neuigkeiten