Veröffentlicht am 4 Kommentare

Der Nikolaus war da

Als kleines Dankeschön für eure bisherige Unterstützung bei der Aktion „Backäpfel- Die kleine Weihnachtsbäckerei“ in Kindergärten, Schulen, Seniorenheimen, etc. hat der Nikolaus euch etwas mitgebracht. Unter allen Kommentaren hier, bei Facebook und Instagram werden jeweils drei CD- Hörbücher „Im Himmel gibt es einen Bahnhof“, “ Die Chroniken der Windträume“, „Traumflieger“ und „Sternenreiter“ verschenkt. Um auch dem gedruckten Worte Ausdruck zu verleihen, werden jeweils noch fünf Bücher „Traumflieger“ und „Die Chroniken der Windträume“ verschenkt. Die „Dankeschönaktion“ endet am Sonntag, 08.12.2019.

Da ihr mit dem Backen der Backäpfel, Weihnachtsplätzchen, etc., weiterhin kleine und große Augen zum Leuchten bringen könnt, hat der liebe Nikolaus die Weihnachtsgeschichte „Die kleine Weihnachtsbäckerei“ und den Titelsong des Audiobooks „Fridolin Friedewitz“ zum anhören/anschauen für euch bereitgestellt.

Hier nochmal eine kleine Erinnerung: Mir kam vor einigen Tagen kurz vorm einschlafen eine Idee, die ich weiterhin gerne mit euch zusammen umsetzen möchte. Zu meiner Kurzgeschichte/Audiobook „Die kleine Weihnachtsbäckerei“ gibt es ein Rezept von Backäpfeln(das Rezept findet ihr unten in meinem vorherigen Beitrag). Nun habe ich mir gedacht, es wäre doch schön, wenn ihr zu Hause das Rezept backen würdet. Und nun kommt es: Die Backäpfel bleiben nicht bei euch, sondern ihr gebt sie an eine karitative Einrichtung, oder an Kindergärten, Schulen,etc. eurer Wahl ab und bereitet den Kindern dort eine Riesenfreude. Natürlich wäre es super toll, wenn ihr in den Einrichtungen zusammen mit den Menschen dort backen könntet. Bei der Aktion soll der Gedanke zählen: Daher gehen auch Plätzchen, Kuchen, etc. (bitte schreibt mir eine Nachricht, wer eure Backäpfel,etc. bekommt) Ich würde „dem/der Bäckereimeister/in“ ,sowie den Einrichtungen das Audiobook „Die kleine Weihnachtsbäckerei“- gesprochen von Christopher Groß, das Ebook mit Illustrationen von Antjeca, das Rezept der Backäpfel und den Titelsong „Fridolin Friedewitz“ von Alex Chilla schenken. Toll wäre es, wenn ihr mir Fotos schicken könntet. Ich würde die Bilder mit Namen der Einrichtungen gerne vorstellen.

Danke für eure Unterstützung!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein toller Abend zu Gunsten des Ammerland Hospiz

Es war eine traumhafte Veranstaltung für das Ammerland-Hospiz.  Ines Nieri , Christopher Groß , Majanko und meine Wenigkeit haben es genossen vor einem tollen Publikum aus den Büchern „Sternenreiter“ und „Im Himmel gibt es einen Bahnhof“ zu lesen, bzw. zu musizieren. ,

Das die Veranstaltung mit 120 Gästen ausverkauft war, freut uns besonders für die vielen ehrenamtlichen und festen Mitarbeiter des Hospiz, die so eine tolle Lesung auf die Beine gestellt haben.

Toll, das 1000.-Euro an dem Abend durch die Lesung eingenommen wurden!

Wer es nicht auf die Lesung geschafft hat, kann das Ammerland Hospiz mit einer Spende unterstützen. Darüber würde ich mich sehr freuen, denn das Hospiz kann Unterstützung immer gebrauchen. Danke!👍❤️
Spendenkonto: Landessparkasse zu Oldenburg (LzO)
IBAN: DE74280501000002019230
BIC: SLZODE22XXX

Auch die Presse berichtete über die Lesung

BILD BREMEN
NWZ