Traumflieger- Buch

13,99 inkl. MwSt

Pressestimmen

„Ein wunderbar geschriebenes Buch, das ein Plädoyer für die Freundschaft darstellt und dem Leser viele Impulse zum Nachdenken und Philosophieren gibt. Nicht nur für Kinder ist dieses ‚etwas andere Märchenbuch‘ geeignet, auch Erwachsene werden sicherlich von diesem Buch angerührt.“ (Forum Lesen Nord, BLLV, 01.2016)

„Wenn wir mutig genug sind, werden unsere Träume wahr.“

Ein modernes Märchen für Jung und Alt

Mit dem Buch „Traumflieger. Lena schreibt Briefe an Gott“  erzählt der norddeutsche Geschichtenerzähler Jando abermals ein modernes Märchen für große und kleine Leser , die staunen und träumen wollen. Dazu regen auch farbenfrohe Blickfänger an: 15 Zeichnungen der Illustratorin Antjeca.

„Lena, ein neunjähriges Mädchen, fragt sich, warum Gott Leid zulässt. Und da sie ein besonders aufgewecktes Mädchen ist, schreibt sie kurzentschlossen einen Brief an Gott. Dass der Himmel Superhelden schicken soll, um dem vielen Leid auf Erden den Kampf anzusagen. Und weil ihr bester Freund Lasse immer trauriger wird, bitte sie für ihn ebenfalls um Hilfe. Der Himmel sendet die Taube Anastasia. Damit kommt nicht nur ein reger Briefwechsel in Gang, sondern auch viele spannende Abenteuerreisen, die die beiden Kinder gemein­sam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und dem Schmusewal Schnorchi sogar bis zum Mann im Mond führen, dessen Herz gebrochen ist.“

Produktdetails:

Altersempfehlung: 5 – 12 Jahre, 2015, 162 Seiten, mit farbigen Abbildungen, 22 Abbildungen, Maße: 14,4 x 18,8 cm, Gebunden, Deutsch, Verlag: Koros Nord, ISBN-10: 3981486323, ISBN-13: 9783981486322, Erscheinungsdatum: 08.05.2015

Beschreibung

„Es gibt Zeiten im Leben, in denen man Vergangenes ziehen lassen muss, um dem Glück eine neue Chance zu geben.“

Lena und Lasse sind dicke Freunde, die viel Spaß miteinander haben. Dann wird Lasse immer trauriger und dem Mann im Mond bricht es das Herz. Der Himmel verfinstert sich, anhaltende Dunkelheit droht.
Lenas Hoffnung sind Superhelden, die der Himmel schickt. Jedoch erfährt sie von der Taube Anastasia, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen. Gemeinsam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und Schmusewal Schnorchi erleben die Kinder spannende Abenteuer. Sie entdecken, dass im Leben alles möglich ist, wenn sie den Stimmen ihrer Herzen folgen.
Wie schon in seinem Bestseller „Sternenreiter. Kleine Sterne leuchten ewig“ knüpft Jando an die Tradition der Märchenerzähler an. Fabelhafte Wesen, überraschende Wendungen und magische Momente ziehen kleine und erwachsene Leser gleichermaßen in Bann. Eine poetische Geschichte mit zeitlosen Botschaften und zauberhaften Illustrationen der Künstlerin Antjeca.