Veröffentlicht am 49 Kommentare

Bad Zwischenahn ist immer eine Reise wert

Moin!

Wie versprochen habe ich eine Kleinigkeit zur Veröffentlichung meines Buches „Leuchtturm voller Gedanken“ und des Hörbuches „Die Weisheit des Regenbogens“ vorbereitet.

Ich verlose 3x ein Wochenende für jeweils eine Person in Bad Zwischenahn. Das Wochenende beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück. Ich werde euch natürlich besuchen und  persönlich ein Geschenk übergeben. Eine eventuelle Lesung ist aufgrund von Corona schwer planbar. Sollte es möglich sein, lese ich sehr gerne  aus meinen Büchern.

Zusätzlich gibt es noch sieben „Jando-Überraschungspakete“ zu gewinnen, die euch nach Hause schicken werde.

Ich würde gerne von euch wissen, was ihr so sehr am Meer/See liebt? Bitte schreibt mir eure Antworten  in die Kommentare, oder schickt mir Nachrichten. Jede Antwort nimmt an der Verlosung teil.

 

Das Gewinnspiel endet am Montagabend, 12.07.2021 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden in einer Livestream-Ziehung am Dienstag, 13.07.2021 um 17.00 Uhr  durch meine unbestechliche Hovawarthündin Sunny erschnüffelt. Zu sehen auf meiner Facebookfanseite und auf meinem Instagramkanal.

Nun bin ich sehr gespannt auf eure Antworten…

49 Gedanken zu „Bad Zwischenahn ist immer eine Reise wert

  1. Seelenruhe

    1. Das Meer gibt einem innere Ruhe und man kann sehr viel Kraft tanken!! Wenn die Sonne im Meer klitzert, zaubert es immer ein Lächeln ins Gesicht!!

      1. Das Wasser und der schöne weiße Strand sowie das Meeresrauschen
        Dies alles zusammen vermittelt einem das Gefühl am schönsten Fleck der Welt angekommen zu sein

    2. Die Ruhe die ein Meer ausstrahlt . Und das ungewisse einen Moment so ruhig und dann doch so gefährlich . Ich liebe es

    3. Das Meer ist mein Anker,es baut mich immer wieder auf wenn es mir nicht gut geht, es beruhigt man kann innehalten, durchatmen und wieder auftanken.Ich mag es das Rauschen der Wellen zu hören und einfach die Augen zu schließen

    4. Die Weite des Ausblickes,das Rauschen und plätschern der Wellen,bei Sturm die Wildheit des Wassers wie ein Wildpferd beim zugreifen,wenn man barfuß durch den nassen Dand geht,dieser zwischen die Zehen sickert,nur so am Strand sitzen und sich den Wind durch das Haar wirbelt ,Ruhe,Zufriedenheit

    5. Ich lebe an der Donau in Österreich. Ich bin täglich mit meinem Hund Benny dort. Wir lauschen und genießen. Hören den Wellen zu, was sie erzählen…🤩🐕💙

    6. Das Meer ist stark und schwach (Ebbe und Flut) kann hell und dunkel sein. Es spiegelt menschliche Gefühle und das ohne Worte. Lb Grüße aus Wien Maria B.🐾🍀🌈

    7. oh je, wo anfangen und wo aufhören, das Meer ist so undendlich viel, es ist wie das unendliche Eintauchen in alles was ist, Anfang und Ende, Ruhe, Klarheit, Loslassen und sich treiben lassen, einfach wunderschön.

    8. Lieblingsort 💛💛💛Das Meer ist für mich wie ein „Nachhausekommen“ ✨ es macht mich glücklich, es lässt mich singen und lachen… wenn seine Wellen mich berühren, fühle ich mich unsagbar frei✨💛💛💛

  2. Freiheit und unendliche Weite… Balsam für die Seele 🥰🥰🥰

  3. Hallo Jando, mir gefällt am Meer das ich da meinen Gedanken freien Lauf lassen kann. Ich die Möglichkeit wahrnehme mein Leben in den Griff zu bekommen. Im letzten Jahr ist soviel schlechtes passiert, und ich bestimmt in nächster Zeit mal wieder ans Meer muss,um das es mir wieder besser geht. Ich mache bei deinem Gewinnspiel mit ,denn Hoffnung stirbt zuletzt. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück,und dir weiterhin viel Erfolg. Mit Gruß Silvia Mai

  4. Ein Freiheitsgefuehl, die verschiedenen Meeresfarben und das Rauschen der Wellen.
    Vorallem zeigt es mir wie wandelbar unser Leben immer wieder ist.
    Ebbe/Flut, das Leben kommt und geht und ist damit immer unverwechselbar, mal traurig mal schön. ❤❤❤

  5. Ich liebe am Meer die Weite, die Klarheit, zur Ruhe kommen können, sich treiben lassen.

  6. Ich liebe das Meer,weil ich dort meine Seele baumeln lassen kann. Das Meeresrauschen, unendliche Weite,die Luft zum Atmen, der Sonnenuntergang, ein Schiff am Horizont, all das gibt mir die Kraft zum Leben! Denn es ist manchmal sehr schwer.

  7. Das Meer gibt mir ganz viel Seelenruhe. Einfach den Wellen lauschen und den Gedanken freien Lauf lassen.

  8. Ich habe vor Jahren ,das Meer schätzen gelernt…Als ein Ort des Trostes…die Gadanken können dort , so wunderbar sich sortieren..
    Das unruhige Innere, kann sich in RUHE wandeln..
    Ich fühle dann wie alle Traurigkeit sich auflöst…und ich mich beginne wohl zu fühlen!

  9. Ich liebe das Wasser, Wasser ist Leben, Liebe, Kraft. Ich liebe das Meer und die Wellen❣️ Wasser ist das Wichtigste im Leben, Wasser ist „mein Element“. 🏄‍♀️ Nur leider wohne ich so weit weg.
    Sonst wäre ich jeden Tag am Meer. Es ist inspirierend, beruhigend und Musik in meinen Ohren. 🎶 🎧 Ich bin jeden Tag froh und dankbar sauberes Wasser zu haben und keinen Notstand – es ist keine Selbstverständlichkeit. Deshalb halten wir die Flüsse, Seen und Meere bitte sauber ❤️👏🏼

  10. Ich liebe das Meer, die Luft, das rauhe Klima, die Sonnenuntergänge. Balsam für die Seele.

  11. Die RUHE vom Alltag. Und glückliche Kinder.

  12. Hall Jando und Sunny,
    wenn ich am Meer bin finde ich meinen Seelenfrieden. Diese Atmosphäe gibt mir Kraft. Ich setzte mich in den Sand, genieße die Sonne, schaue auf’s Meer, spüre die sanfte Briese vom salzigen Wind.. Einfach nur schön

  13. Das Meer kann zaubern..leichte Wellen und Rauschen erzeugen Unbeschwertheit und Leichtigkeit. Große Wellen tragen alle Sorgen davon und zeigen, wie wundervoll das Element Wasser ist.

  14. ich liebe das Meer, es gibt mir Ruhe ,Kraft und viele schöne Erinnerungen an meine Jugend mit Eltern und Geschwister.

  15. Ich liebe das Meer,❣🏞die unendliche weite,das Meerrauschen.Es gibt mir Kraft und Ruhe.Zeit zum Entspannen und Nachdenken.

  16. Lieber Jando,
    für mich bedeutet das Meer Zu-mir-kommen, Durchatmen, die Gedanken schweifen lassen, Freiheit, Abenteuer (schon als Kind habe ich Seefahrergeschichten geliebt und mich weggeräumt), Heimat (auch wenn ich nicht am Meer lebe). Ich hab das Gefühl, dass ich mein Innerstes wie ein Puzzle wieder an die richtige Stelle rücken kann.
    Ich liebe die Fischerhäuser, den Duft der Wildrosen, die Brandung und die Gischt, die Seeschwalben an den Steilküsten, die Boote schaukelnd auf den Wellen, den Sand an meinen Füßen und ihn durch meine Finger rinnen zu lassen. Ich liebe die Steine am Strand, die so viele Geschichten erzählen können; die vom Wind gebeugten Bäume, die trotzallem eine Erhabenheit und Würde ausstrahlen.
    Das Meer kann rauh sein und ist trotzdem voller Liebe. Diese Liebe spüre ich dann tief in mir drin.

  17. Das Wellenrauschen entspannt ungemein und lädt die Energiereservern wieder auf. Meine Freundin und ich würden uns sehr freuen <3

  18. Hallo und einen wunderschönen guten Tag,
    das Meer, der See ,der Fluß oder der kleine Bach geben Ruhe und Seelenausgleich. Das Rauschen oder das plätschern sind Geräusche, auf die man sich einlassen muss und man kann alles andere um sich herum vergessen. Man ist bei SICH 🙂
    Liebe Grüße Gisela

  19. Ich liebe seit meiner Kindheit das Meer, den Strand und den Sand unter meinen Füssen. Nirgendwo sonst komme ich so kraftvoll in meine höchste Energie und bin gleichzeitig auf allen Ebenen gereinigt, geklärt. In meinem Herzensraum angekommen genieße ich die Leichtigkeit in Harmonie und Frieden mit allem was ist🙏💗

  20. Ich liebe die Nordsee und Leuchttürme. Meine Schwester ist letztes Jahr verstorben und sie liebte es am Meer zu sein. Deine Bücher drücken das aus was ich fühle, erlebe und empfinde. Einfach beruhigend!!!

  21. Ich liebe das Meer 🥰 ich kann ewig dort verweilen mit Blick auf das Weite, den Wellen lauschen, meinen Gedanken freien Lauf lassen. Ich liebe das Meer egal zu welcher Jahreszeit, es gibt mir Kraft und es macht mich einfach nur glücklich dort zu sein 🥰 Im Sommer genieße ich einfach den Duft des Meeres, das Salz auf meiner Haut und die Sonne wärmt Körper und Seele.. Aber auch im Herbst wenn es Mal stürmisch ist, das Meer große Wellen schlägt 💞 selbst wenn mein Herz mal traurig ist, am Meer fühle ich mich geborgen und die Traurigkeit ist nicht mehr ganz so groß 💞 am Meer zu sein fühlt sich für mich wie Zuhause an 💞

  22. Ich liebe das Meer, da es beruhigt und man sich einfach mal fallen lassen kann. Es gibt nichts schöneres als dem Rauschen der Wellen zuzuhören.

  23. Hallo Jando & Sunny 🎶
    bei dem Wort „Meer“ muss ich immer an die Musik denken: La Mer (Debussy) 💝 so viele unterschiedliche Seeleneindrücke die man am Meer 🌊 aufnimmt, man wird auf das Existenzielle zurückgeworfen 🍀und wird „Eins“ mit der wunderbaren Natur ! Ich LIEBE es 🤩
    Liebe musikalische Grüße
    Ursula

  24. Meine Heimat ist da, wo die See ist. Egal ob Nord oder Ostsee. Sie gibt mir Kraft und Ruhe. Ich liebe Spaziergänge am Wasser und lausche dann den Wellen und atme Tief die salzige Merresluft ein. Meer ist gleich Heimat🤩

  25. Mir zeigt das Meer die Stärke der Natur. Auch das Unendliche, denn es führt , wenn ich drauf schaue ins nichts ….sehe nicht das Ende. Der Blick aufs Meer erfüllt mich mit Respekt vor der Natur und Dankbarkeit. Ich kann abschalten und Kraft schöpfen.

  26. Am Meer ankommen ist wie ein nach Hause kommen. Der Kopf wird frei, man kann die Seele baumeln lassen, loslassen und einfach seine Gedanken ziehen lassen.

  27. Hallo lieber Jando, in meiner Kindheit habe ich das Meer lieben gelernt. Seitdem zieht es mich immer wieder dorthin. Schuhe aus und barfuß laufen am Strand, da hüpft meine Seele vor Freude. Der Kopf wird frei und das Glück zieht ein. Der Wind, die Weite, die Wellen und die Seeluft, da fühle ich mich zuhause.

  28. Ich liebe dich Weite. Die schöne frische Luft um neue Energie zu tanken und diese Unendlichkeit.

  29. Das Meer 🌊, die Wellen 🌊 helfen den Kopf frei zu bekommen. Die Gedanken werden frei, das Herz atmet auf, die Seele kommt zur Ruhe. Die Augen 👀 blicken in die Weite.
    Glück zieht ins Herz .
    Barfuß 🦶 im Herzen, Meerweh.
    Es tut einfach nur gut.

  30. Ruhe, Erdung und inneren Frieden 🥰🥰🥰

  31. Für mich ist das Meer mein absoluter Kraftort, ich kann wieder Energie tanken… getreu dem Spruch: Das Meer atmet die Sorgen ein und Freiheit wieder aus…🌊

  32. Dort bin ich als Großstadtkind zu Hause: Wo Möwen sich meerstimmig miteinander austauschen; wo Meer und Himmel nahtlos miteinander verschmelzen; wo Sonnenaufgang und Sonnenuntergang so poetisch sind wie nirgends sonst; wo Stille kein Schweigen ist, sondern wortlos mein Herz erfüllt; wo sich mir das Bild der vollkommenen Schöpfung bietet. Alles zusammen erfüllt mich in der Tiefe meines Seins mit Seelenruhe, Frieden, Demut und Dankbarkeit und macht alles Sehnen und Hoffen überflüssig

  33. Lange Strandspaziergänge oder Faulenzen im Strandkorb – Entspannung pur.

  34. Ich liebe das Meer weil es mir ein Gefühl von Weite und Unendlichkeit gibt. Einfach die Seele baumeln lassen, den Kopf frei bekommen und Platz für das Wesentliche schaffen🌊

  35. Ich liebe das Meeresrauschen. Das ist Balsam für die Seele. Am Meer kann ich an alle verstorbenen denken und einfach die Seele baumeln lassen.

  36. Das Meer spiegelt für mich die Unendlichkeit wieder.

  37. Am Meer zu sein, ist für mich eine Auszeit und Abstand zum Alltag zu gewinnen – Meer ist Freiheit. 🌊
    Meer bedeutet für mich Ruhe, ein Ort zum Kraft tanken.
    Es ist die Zeit für lange Spaziergänge, einfach nur dem Klang der Wellen lauschen, den weiten Blick genießen, barfuß durch den Sand laufen, Hühnergötter oder Muscheln sammeln und dem Geschnatter der Möwen zuhören. Dazu noch ein gutes Buch – perfekt. 📚
    Ich vermisse das Meer sehr und hoffe, dass es mir bald wieder einmal möglich sein wird, es in vollen Zügen genießen und den Akku wieder aufladen zu können. 🔋

  38. Das Meer ist zeitlos. Es urteilt nicht, es mäkelt nicht rum. Es ist einfach da und strahlt seine Ruhe aus ohne nach dem Sinn des Lebens zu fragen.

  39. Ich liebe es am Strand zu sitzen dem Meer zuzuhören und dabei nachzudenken.
    Meinem Hund beim spielen im Wasser zusehen. Ach was für ein schöner Gedanke. Hund glücklich Mensch glücklich 😊

  40. Ich liebe den beruhigenden Einfluss der Wellen. Die Spaziergänge am Strand geben mir das Gefühl des Verbundenseins mit der Natur. Und wenn abends am Horizont die Sonne im Meer zu versinken scheint kann ich den Tag im inneren Frieden beenden. Alle Sorgen und Nöte sind dann ganz weit weg.

Kommentar verfassen